Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, Euch auf unserer Homepage begrüßen zu können.

Hier ein wenig Geschichte des MRV

 

Die Historie reicht weit in das 18. Jahrhundert zurück.  

Wenn man bedenkt, dass erstmalig 1346 der Graf Engelbert von der Mark ein Turnier, jedoch nicht vergleichbar mit den heutigen Turnieren, in der näheren Burg Mark veranstaltet hat, aber man erst 1839 von einem Reiterverein in der Stadt Hamm berichten kann,der ein Turnier, nach heutiger Zeit vergleichbar, am Exerzierplatz ausgerichtet hat.

In diesem Jahr wurde der "Verein zur Förderung der Zucht und Dressur zum Dienst der Kavallerie im Regierungsbezirk Arnsberg" von Leutnant von Coursbiere gegründet.

Es ist seinerzeit die Gründung des ersten Sportvereins in Hamm.

Am 03. August 1939 wurde auf historischem Boden am Exerzierplatz das erste Turnier durchgeführt. Schon damals besaß der Turnierplatz eine Überdachte Tribüne und die Rennbahn gehörte zu den ältesten in Deutschland. (Ältere Rennbahnen gibt es noch in Bad Doberau Mecklenburg 1822 und Berlin 1829)

Von nun an gab es jedes Jahr ein Turnier und 1843 stiftete König Wilhelm Friedrich-Wilhelm der IV ein silbernes Streitross als Siegerpreis für Pferderennen in Hamm, auf dessen Rückseite sich ein eisernes Kreuz mit der Inschrift "Mit Gott für König und Vaterland 1818"  befindet. Diese Trophäe ist heute in einem Museum zu finden.

Weitere Turniere folgten bis zu den Kriegswirren des 1. Weltkrieges. Um das Jahr 1920 wurde der Märkische Reiterverein gegründet. In der Anfangsphase des MRV wurde auf dem großen Exerzierplatz der lange Stall genutzt. 

Bereits 1924 fand auf dem Platz ein großes Reitturnier statt, wahrscheinlich unter Mitwirkung des R.V Pelkum, R.V. Rhynern, R.V. Uentrop und R.V. Heessen. Dieses erste große westfälische Turnier der ländlichen Zucht- Reit und Fahrvereine war Vorbild für Deutschland und war gleichzeitig die Geburtsstunde des Provinzialverbandes deren offizielle Gründung am 06. April 1948 stattfand.

Der erste amtliche Beleg des MRV war eine außerordentliche Generalversammlung am 12. April 1928 im Restaurant "Stadt Düsseldorf", zum Vorsitzenden wurde seinerzeit Herr Bernhard Moormann und zu seinem Stellvertreter Dr. Max Jucho gewählt. Die Eintragung ins Vereinsregister der Stadt Hamm erfolgte dann ebenfalls im Jahr 1928.

Im gleichen Jahr wurde an der Fährstraße mit dem Bau einer Reithalle in Form eines Hangars sowie Stallungen begonnen. 

Nach dem 2. Weltkrieg existierte nur noch der MRV. Schon 1952 wurde auf dem Exerzierplatz wieder ein Turnier durchgeführt. Aber erst im Jahre 1969 hat der MRV eigenständig sein erstes Reit- und Springturnier auf Haus Kentrop mit 138 teilnehmenden Pferden durchgeführt. 

Im Jahre 1972 wurde dann mit dem Bau von neuen Stallungen und einer neuen Reithalle begonnen, da die alte Hangar-Halle durch einen Sturm stark in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Der 17. und 18. August 1973 wurde für den MRV zu einem geschichtlichen Datum. An diesem Wochenende wurde auf Haus Kentrop das 25. Provinzialturnier mit 32 Bewerbern um die Provinzialstandarte ausgetragen.

Bis zum heutigen Tage hat der MRV viele namhafte  Reiterinnen und Reiter und Pferde hervorgebracht und konnte viele Erfolge sein Eigen nennen. 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MRV Hamm e.V.